Silberfische in der Wohnung bekämpfen

Die Schädlingsbekämpfung Destra klärt in diesem Artikel über das Vorkommen und die Bekämpfung von Silberfischen auf. Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Tipps für ein erfolgreiches Silberfische bekämpfen. Darüber hinaus finden Sie in unserem Destra Online Shop eine Auswahl an passenden Mitteln zur Silberfische Bekämpfung.

Silberfischchen bekämpfen
Silberfischchen in der Wohnung bekämpfen © Erik Schumann – Fotolia.com

Woran Sie Silberfische erkennen können

Silberfische haben die Größe von etwa einem Zentimeter und zeichnen sich durch eine silberschimmernde Haut aus. Ihr Vorkommen ist vor allem an feuchten Orten wie dem Bad, dem Keller oder der Küche. Aus Ekel greifen viele Menschen zu chemischen Mitteln, um die Silberfische zu bekämpfen. Jedoch werden damit nur Symptome bekämpft. Um die lästigen Insekten erfolgreich zu vertreiben, haben die Experten der Schädlingsbekämpfung Destra bundesweit die passenden Tipps für Sie.

 

Auftreten von Silberfischen

Susanne Smolka, welche im Pestizid Aktions-Netzwerk in Hamburg arbeitet, äußert: „Silberfischchen wollen ein warm-wohliges Zuhause mit guter Luftfeuchtigkeit“.  Jedoch haben die Schädlinge nichts mit Fischen zu tun, sondern gehören zu den Insekten. Angezogen werden die Schädlinge von Feuchte, Kohlenhydraten sowie Zucker. Somit fühlen sich die Tierchen vor allem in der Küche, aber auch im Badezimmer wohl.

Tagsüber verstecken sich die Silberfische meist hinter Tapeten oder im Abfluss. Lediglich bei überraschendem Betreten des Badezimmers in den Abendstunden lassen sich die kleinen Insekten sehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Schädlinge an ihrem Verhalten zu erkennen. Silberfische neigen dazu, Eigentum aufzufressen. Auf Grund des Versteckspiels lassen sich die Schäden oftmals nur schwer erkennen. Um auf Nummer sicher zu gehen, ist es sinnvoll, bei einem Verdacht unsere Experten zu Rate zu ziehen. Die Fachkräfte der Schädlingsbekämpfung Destra stehen bundesweit zur Verfügung.

 

Silberfische bekämpfen – nützliche Tipps

Zwar sind Silberfische nicht unbedingt gesundheitsgefährdend, jedoch verunreinigen die kleinen Insekten die Lebensmittel. Auch Tapeten werden von den kleinen Insekten-Fischchen beschädigt. Um Silberfische zu bekämpfen respektive ein Aufkommen gar zu verhindern, eignet sich das richtige Lüften. Mit dem richtigen Lüftverhalten wird die zu hohe Luftfeuchtigkeit, bei dem die Insekten auftreten, beseitigt. Experten empfehlen aus diesem Grund, betroffene Räume zwei bis dreimal am Tag zu lüften. Um die Luftfeuchtigkeit aus den Räumen zu kommen, langt die Kippstellung nicht aus. Vielmehr ist die Voraussetzung, um Silberfische erfolgreich zu bekämpfen, ein Stoßlüften von etwa zehn Minuten.

Weiterhin ist es ratsam, die Wäsche an der Luft zu trocknen. Die Feuchte der Wäsche sammelt sich andernfalls in den Trockenräumen und lockt somit die kleinen Insekten an. Trocknen Sie also Ihre Wäsche an der Luft, vermeiden Sie den Einzug der Feuchtigkeit in den Trockenräumen. Jedoch gibt es durchaus auch hartnäckige Silberfische. Mit den Mitteln, die die Experten des Destra Schädlingsbekämpfung zur Verfügung haben, können Sie sich sicher sein, dass die störenden Insekten erfolgreich bekämpft werden.

 

Silberfische bekämpfen – Hausmittel

Wollen Sie Silberfische bekämpfen, eignen sich Klebefallen auf Leimbasis. Mit bestimmten Duftstoffen locken etwaige Klebefallen Silberfische in die Falle. Die Schädlingsbekämpfer der  bundesweit tätigen Schädlingsbekämpfung Destra verfügen über solche Fallen und stehen Ihnen bei einem Schädlingsbefall zur Seite.  Ebenso lassen sich die Fischchen aber auch auf Grund ihrer Vorliebe für Süßes fangen. Passend zu dieser Vorliebe versorgen Sie die Fachkräfte der Schädlingsbekämpfung Destra mit richtigen Materialien, um die kleinen Tierchen zu bekämpfen. Der Empfehlung des Pestizid Aktions-Netzwerk folgend sollten Sie die Fallen für Silberfische abends positionieren und morgens einsammeln. Trauen Sie sich nicht zu, die Silberfische eigenständig zu bekämpfen, können Sie auf die Experten der Schädlingsbekämpfung Destra bundesweit zurückgreifen.

 

Silberfischen vorbeugen

Der Kampf gegen Silberfische kann anstrengend werden. Um das Vorkommen der Insekten im eigenen Haushalt zu vermeiden, sollten Sie folgende Tipps berücksichtigen:

  • Sauberkeit lässt die lästigen Fischchen schlecht gedeihen. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Haushalt stets pflegen.
  • Ebenso meiden Silberfische niedrige Temperaturen. Somit können Sie die Insekten mit niedrigen Temperaturen fernhalten.
  • Gerade Luftfeuchtigkeit lockt Silberfische an. Lüften Sie regelmäßig und vermeiden Sie eine zu hohe Luftfeuchtigkeit, bleiben die Tierchen fern.
  • Beseitigen Sie alle Versteckmöglichkeiten der Silberfische und decken Sie alle Ritze ab, so dass die Insekten keinen Rückzugsort haben.

Trotz der Beachtung der Tipps können Silberfische dennoch vorkommen. Schaffen Sie es nicht, die Insekten zu bekämpfen, stehen Ihnen die Fachkräfte der Schädlingsbekämpfung Destra bundesweit zur Verfügung und stehen Ihnen mit ihrer Sach- und Fachkompetenz zur Seite.