Destra bundesweite Mäusebekämpfung

Mit der Destra Schädlingsbekämpfung effektiv Mäuse bekämpfen

Die Maus gehört wohl zu den bekanntesten Plagegeistern unter den Schädlingen. Sie ist in den meisten Fällen an folgenden Eigenschaften zu erkennen: grau, klein und flink. Mit ihren sensiblen Schnurrhaaren und den großen Augen findet sie schnell den Weg von einer zur nächsten Nahrungsquelle. Durch ihre angeborene Fähigkeit zu klettern, kann sie sich zudem auch innerhalb verschiedener Hohlräume von so manchem Wohnhaus bewegen. Diese Tatsache treibt so manchen Hausbesitzer nahezu in den Wahnsinn. Eine professionelle Mäusebekämpfung kann den Befall schnell eindämmen.

Mäusebekämpfung
Mäusebekämpfung Destra © George Dolgikh – Fotolia.com

 

Die Verbreitung von Mäusen

Mäuse gibt es seit Menschengedenken. Überall dort, wo es warm und trocken ist und sie möglichst viele Nahrungsmittel erreichen können, gibt es die lästigen kleinen Nagetiere: die Mäuse. Diese werden nicht selten auch durch Schiffe aus anderen Ländern oder per LKW als blinder Passagier eingeschleust.

 

Dem Mäusebefall vorbeugen

Mäuse kommen überall hin, was zur Folge hat, dass sie auch so manche Krankheit durch ihren Kot oder ihren Speichel übertragen können. Aus diesem Grunde sollte bereits beim kleinsten Verdacht mit dem Bekämpfen der Mäuse begonnen werden.

Es ist allgemein bekannt, dass Mäuse Lebensmittel über alles lieben. Daher sollten Sie alle Lebensmittel stets gut verpackt aufbewahren. Kinder lieben es bekanntlich, Kekse und Co. zu essen. Sorgen Sie dafür, dass die lieben Kleinen die Krümel nicht überall auf dem Boden verteilen. Sie sollten es generell vermeiden, Nahrungsmittel in Papier- und Folienpackungen aufzubewahren. Dies gilt auch für das Futter Ihrer Haustiere. Zudem sollten Sie es ferner vermeiden, die Reste vom Essen offen stehen zu lassen. Achten Sie ebenfalls darauf, den Abfall in regelmäßigen Abständen in die Mülltonne zu entsorgen. Diese sollte nach Möglichkeit nicht direkt neben der Haustür stehen.

Damit die Mäuse erst gar keine Chance haben, überhaupt in Ihr Haus, das Geschäft oder andere Räume zu gelangen, empfiehlt es sich, die Wände und Decken regelmäßig und gründlich auf Schäden untersuchen zu lassen. Jedes noch so kleine Loch sollte so schnell wie irgend möglich verschlossen werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass weder auf Dachböden, an den Türen noch im Mauerwerk sich irgendwo Spalten und Ritzen zum Durchklettern befinden. Schauen Sie darüber hinaus auch nach, ob alle Fenster dicht sind und lassen Sie dabei auch die Kabelschächte nicht außer Acht.

 

Mäusebefall selbst bekämpfen?

Hat es eine Maus trotz aller Vorsichts- und Sicherheitsmaßnahmen dennoch geschafft, in Ihr Haus zu kommen und überall ihren Kot hinterlassen, die Kabel angeknabbert oder ihren Urin zu verteilen, dann gibt es auch einige Hausmittel für die Bekämpfung von Mäusen. Das wohl älteste und zumeist effektivste Mittel gegen Mäuse sind Katzen. Diese jagen bekanntermaßen schon seit Jahrtausenden Mäuse als Futter. Wer keine Katze hat, der kann es auch mit Cayennepfeffer, Chilischoten, Nelken, Minze, Kamille, Pfefferminze oder Oleander probieren. Zu guter Letzt kann natürlich auch eine Mäusefalle zum Mäuse bekämpfen eingesetzt werden.
Diese Mittel werden Ihnen aber nur einen mittelmäßigen Erfolg bringen. Bei einem richtigen Befall sollte der Schädlingsbekämpfer eingreifen.

Mäusebekämpfung mit der Schädlingsbekämpfung Desta bundesweit

Wenn trotz verschlossener Lebensmittel und einem gut gesicherten Haus Mäuse in ihrer unmittelbaren Umgebung ihr Unwesen treiben, wird es Zeit die Schädlingsbekämpfung Destra bundesweit zu rufen. Die Mäusebekämpfung kann mitunter nämlich zu einem Monate andauernden Kampf werden, da viele herkömmliche Fallen ihre Wirkung verfehlen oder die Mäuse einfach zu stark dafür sind. Die Profis der bundesweit agierenden Schädlingsbekämpfung Destra verfügen hingegen über spezielle Mittel, die auf die jeweilige Mäuse Art abgestimmt ist. Meist sind es Giftmischungen, die geschmacks- und geruchsneutral sind und so von den Mäusen unbemerkt durch Fressen aufgenommen werden. Darüber hinaus setzen die Profis auch auf spezielle Köderboxen, welche zum Fangen der Mäuse geeignet sind.

 

Fazit zum erfolgreichen Mäuse bekämpfen

Taucht ein Mäusebefall jedoch immer wieder von neuem auf, sollten Sie zur Mäusebekämpfung die Experten der Schädlingsbekämpfung Destra bundesweit zu Rate ziehen. Deren Erfolgsquote ist meist sehr hoch. Allerdings sollten Sie sich auch darauf einstellen, dass es einige Zeit dauern kann, bis die Maus in die Falle geht. Berücksichtigen Sie darüber hinaus auch die Tipps der Experten in Sachen Lebensmittel und Gebäudesicherung.