Bettwanzenbekämpfung in Hoyerswerda

Destra Hoyerswerda: Bekämpfung von Bettwanzen für Hotels und Privathaushalte

Haben Sie das allmorgendlich das Gefühl, in der Nacht von Insekten zerstochen oder gebissen worden zu sein, weil die Haut kleine blutige Einstiche aufweist oder sich mehrere kleinere Blutflecke morgens auf Ihrem Bettlaken befinden? Sehen die Stichwunden aus, als würden diese chronologisch in einer Reihe verlaufen? Dann sollten Sie einmal über einen möglichen Bettwanzenbefall nachdenken. Die Destra Bettwanzenbekämpfen in Hoyerswerda kann hier bei der Erkennung und dem Bettwanzen bekämpfen behilflich sein.

Telefon und Kontakt der Schädlingsbekämpfung Zentrale Destra

Woran Sie Bettwanzenstiche erkennen

Insbesondere dann, wenn die Stechmückenzeit vorbei ist und Sie trotzdem jeden Morgen mit frischen Stichen am gesamten Körper erwachen, sollten Sie überlegen, woran dies liegen könnte. Haben Sie eventuell Haustiere, die Flöhe auf Sie übertragen könnten? Oder füttern Sie gelegentlich eine streunende Katze oder lassen Sie gar Igel in Ihrer Wohnung überwintern? Trifft dies alles nicht auf Sie zu, sind mit großer Wahrscheinlichkeit Bettwanzen Schuld an diesen ständigen frischen Stichen am Morgen.

Bettwanzen sind Parasiten, die ausschließlich in der Nacht aktiv sind. Sie nehmen erst dann ihre Blutmahlzeit zu sich, wenn ihr Wirt – der Mensch – fest und tief schläft. Daher bemerken Sie in der Nacht keinen der Stiche. Während des Blutsaugens verwenden Bettwanzen ein Betäubungssekret, welches diese in die Stichwunde injizieren, wodurch der Mensch den Stich nicht bemerkt. Dabei kann das Stichbild beim Menschen unterschiedlich stark variieren. Während einige Menschen extrem auf den Stich einer Bettwanze reagieren, bemerken andere Personen diesen kaum. Bettwanzenstiche respektive Bettwanzenbisse lassen sich daher selten eindeutig erkennen. Auch ist die menschliche Haut in der Lage, sich im Verlaufe der Zeit, an die Bisse der Bettwanzen zu gewöhnen.

Die Parasiten weisen eine Größe zwischen drei bis fünf Millimetern auf. Zu erkennen sind sie an einer rotbraunen Färbung sowie einem äußerst dünnen, ovalen Körper. Dieser ist mit Haaren und sechs Beinen bestückt. Sind Bettwanzen gerade erst geschlüpft, so haben sie eine durchsichtige und weiße Körperfärbung. Ihre Lebensdauer beträgt ein halbes bis ein ganzes Jahr. Während dieses Zeitraumes zeugen sie 200 Nachkommen. Sind die Wanzen vollgefressen mit Blut, dann können sie bis zu neun Millimeter groß werden.

Entdecken Sie bei sich oder einem Familienmitglied Stich- oder Bisswunden, sollten Sie nicht lange zögern und die Destra Bettwanzenbekämpfung in Hoyerswerda zu Rate ziehen. Einige Menschen können zu Allergien auf die Bettwanzenbisse neigen. Dies gilt es möglichst zu verhindern.

Bislang ist kein völlig verlässliches Produkt des Nachweises von Bettwanzen auf dem Markt erhältlich. Meistens werden Sie einen Bettwanzenbefall eher per Zufall feststellen. Sind Sie stark von Bettwanzen befallen, können Sie diese jedoch auch tagsüber an Decken und Wänden im Schlafzimmer entdecken. Das Bekämpfen von Bettwanzen macht sich in jedem Fall erforderlich.

 

 

Bettwanzenbekämpfung in Hoyerswerda dem Fachmann überlassen

Im besten Fall informieren Sie bei einem festgestellten Befall von Bettwanzen die Destra Bettwanzenbekämpfung zu Hilfe, die sich im gesamten Bereich Hoyerswerda mit dieser Problematik sehr erfolgreich auseinandersetzt. Die Destra Schädlingsbekämpfung bietet Ihren Service zum Bekämpfen von Bettwanzen für private Haushalte wie auch für gewerbliche Kunden an. Dabei arbeitet unser Unternehmen ausschließlich mit hochqualifiziertem Fachpersonal, welches in regelmäßigen Abständen geschult wird.

Neben privaten Haushalten finden sich Bettwanzen auch in

  • Hotels
  • Jugendherbergen
  • Pensionen

wieder. Und obwohl gerade in letztgenannten Einrichtungen die Hygiene groß geschrieben wird, sind diese nicht vor einem Befall der Parasiten geschützt. Bettwanzen lieben es, sich in Spalten und Ritzen bei Tag zu verstecken. So werden auch Bücher, CD- und DVD-Hüllen gerne als Unterschlupfort von ihnen genutzt. Nicht selten werden Bettwanzen auch von Hotelgästen unbemerkt durch ihre Koffer weiter transportiert. Bettwanzen ziehen sich dann in den Wohnungen in Zwischenräumen zurück, in denen die Hausfrau während des Putzens nur schwerlich heran kommt. In der Nacht kommen sie dann aus ihren Verstecken und nähern sich den schlafenden Menschen.

 

Wanzen und deren Eier aus Textilien sicher entfernen

Bettwanzen legen ihre Eier vorzugweise in Kleidungsstücken des Menschen ab. Später verbleiben diese dann auch in dieser Gegend. Sie können die Destra Bettwanzenbekämpfung in Hoyerswerda aktiv unterstützen, indem Sie Ihre Textilien in speziellen Plastiksäcken für Kleidungsstücke verpacken. Anschließend werden diese so verpackten Textilien für zwei Tage in eine Gefriertruhe verstaut, um die Eier und die Tiere abzutöten. Alternativ können Sie die befallenen Kleidungsstücke auch bei 60 Grad in der Maschine waschen. Bei dieser Hitze können Eier, Larven und Bettwanzen ebenfalls abgetötet werden. Holen Sie sich rechtzeitig die Experten der Destra Bettwanzenbekämpfung für die Region Odenwald, die anschließend die restliche Arbeit übernehmen. Abhängig von der jeweils vorherrschenden Situation und den Räumlichkeiten kann das fachlich hochqualifizierte Personal mit den passenden Mitteln die Bettwanzen bekämpfen und auf Dauer beseitigen. Die von der Firma Destra angewandten Pestizide sind für den Menschen unbedenklich.

kontakt_sbk