Destra Taubenabwehr in Erfurt

Taubenabwehr und Vogelschutz im Stadtgebiet Erfurt

Haben Sie sich auch schon einmal die Frage gestellt, was gegen Tauben wirklich hilft? Längst nicht jedes Abwehr-System hält, was es verspricht. Um das Taubenproblem nachhaltig in den Griff zu bekommen, bedarf es viel Geduld und Erfahrung. In Sachen Taubenabwehr Erfurt unterstützen Sie die Experten der Destra Schädlingsbekämpfung. Bedenken Sie stets, dass die Wahl eines falschen Taubenabwehr-Systems viel Zeit und Geld kostet.

Destra-sbk_Kontakt

Taubenabwehr Erfurt – Wie gefährlich sind Tauben für den Menschen?

Sowohl aus hygienischer als auch aus materieller Sicht zählt die Stadttaube zu den Schädlingen. Von den Tieren gehen zahlreiche Gesundheitsgefahren aus. Zudem können sie schwere wirtschaftliche Schäden an Häusern und Dächern verursachen.

taubenabwehr.jpg

Krankheiten, die durch Tauben übertragen werden

Das Infektionsschutzgesetz „IfSG“ besagt, dass Stadttauben meldepflichtige Krankheiten übertragen. Mehr als 100 Krankheitserreger und Parasiten befinden sich am Körper, am Kot und in den Nestern der Tiere. Dazu zählen vor allem „Argus relexus“ (Taubenzecke), „Dermynyssus gallinae“ (Vogelmilbe), „Hohostielle lata“ (Große Taubenlaus) und „Ceratophyluss columbae“ (Taubenfloh). Diese gelangen über die Nester in die Innenräume und befallen dort Lebensmittel und Menschen. Häufig kommt es zu stark juckenden Hautreaktionen. Durch Aufkratzen der betroffenen Stellen können zudem Sekundärinfektionen auftreten.

Im Rahmen verschiedener Tests wurde in der Vergangenheit der Kot einzelner Tiere untersucht. Dieser enthielt sowohl Salmonellen als auch Ornithox-Erreger. Im einzelnen kann es durch Tauben zu folgenden Erkrankungen kommen:

Bakterien Viren Pilze Einzeller
Psittakose, Ornithose (tödlich verlaufende Lungenentzündung) Encephallitis (Nervenentzündung) Histoplasmose (Lunge wird zerstört) Toxoplasmose (Lunge und Leber sind entzündet)
Typhus (tödlich verlaufende Durchfallerkrankung) Myxovirose (Augenentzündung) Kokkzidose (Lunge wird zerstört) Trichomonasis (Schwellungen)
Salmonellose (Lebensmittelvergiftung) Aspergillose (Lunge wird zerstört)
Listeriose (Lunge wird zerstört)

 

Materielle Schäden, die durch Tauben verursacht werden

Neben den gesundheitlichen Schäden treten an Dächern, Fassaden und Häusern eine Reihe materieller Schäden auf, die jährlich Kosten in Millionenhöhe verursachen. Die Nester verstopfen Abflussrohre und Regenrinnen. Zudem wirkt der Kot der Tauben hochgradig ätzend, da er Salpetersäure enthält. Deshalb sind auch Gehwege und Straßen gefährdet.

Die Taubenabwehr Erfurt erklärt: Taubenkot verunstaltet Gebäude, Fassaden, Wege und Straßen. Es sorgt für eine beschleunigte Verwitterung, vor allem von Sand- und Kalksteingebäuden. Die Instandsetzungs- und Reinigungskosten liegen deutlich höher als im Normalfall. Materialien und Nahrungsmittel werden verunreinigt. Zudem werden über den Kot der Tiere gefährliche Krankheiten übertragen. Verlieren Sie also keine Zeit und rufen Sie Ihre Taubenabwehr Erfurt Experten!

 

Taubenabwehr Erfurt – Was tun gegen eine Taubenplage?

Zur Taubenabwehr in Erfurt gibt es verschiedene Möglichkeiten und Systeme, die entsprechend den jeweiligen räumlichen und örtlichen Gegebenheiten zum Einsatz kommen. Es ist daher wichtig, vorab ein objektbezogenes Konzept zu erstellen. Unsere Experten berücksichtigen bei einer Vor-Ort-Besichtigung dabei alle notwendigen Faktoren, wie

  • die Fassade des Gebäudes,
  • die Beschaffenheit der Materialien und Bauelemente,
  • mögliche Aspekte der Denkmalpflege

und einige andere, die für ein optimales Erreichen einer Lösung zur Taubenabwehr Erfurt beitragen. Wir besprechen alle erforderlichen Schritte vorab mit Ihnen und erstellen nach der Vor-Ort-Analyse ein individuelles Konzept. Zum Einsatz kommen verschiedene wirksame Taubenabwehr-Systeme, die für einen langfristigen und unauffälligen Einsatz geeignet sind.

 

Mittel zur Taubenabwehr in Erfurt

Sind Sie auf der Suche nach geeigneten Mitteln und Produkten zur Taubenabwehr in Erfurt? Diese sollten giftfrei sein und die Vögel nachhaltig fernhalten? Dann stoßen Sie im Internet auf eine Vielzahl von Geräten, die angeblich genau diesen Effekt herbeiführen sollen. Häufig ist vom sogenannten „Taubenschreck“ die Rede, von Taubenfallen oder Ultraschall, der gegen Tauben wirken soll. Bei vielen dieser Produkte handelt es sich aber um zweifelhafte Methoden. In der Regel lassen sich Tauben davon nicht oder kaum beeinflussen.

Um Tauben langfristig vom eigenen Haus fernzuhalten, empfehlen die Experten der Taubenabwehr Erfurt den Einsatz wirkungsvoller Tauben-Vergrämungssysteme. Diese lassen sich in einer Anlage kombinieren und bieten so eine optimale Taubenabwehr in Erfurt. Die optischen und baulichen Anforderungen werden dabei berücksichtigt. Aber auch das Tauben-Verhalten muss beachtet werden.

Folgende Vergrämungsarten können in der Taubenabwehr Erfurt zum Einsatz kommen:

  • Anflugsperren (Anflug der Tauben wird verhindert)
  • Edelstahlspikes (für unauffälligere Plätze und große Höhen geeignet)
  • Vernetzung (wirtschaftlichste und sicherste Methode)
  • Draht-Systeme (Anflug der Tiere wird durch gespannte Drähte verhindert)
  • Elektro-Impuls-Systeme (vor allem für denkmalgeschützte Gebäude geeignet)

 

Fazit Taubenabwehr für Erfurt

Tauben verursachen, vor allem durch ihren Kot, große Schäden an Gebäuden, auf Wegen und Straßen. Darüber hinaus können sie gefährliche Krankheiten auf den Menschen übertragen. Gelangt Taubenkot in die Wohnung, können die getrockneten Mikropartikel, die sich in der Raumluft befinden, eingeatmet werden – mit schwerwiegenden Folgen. Bei einem Taubenproblem sollten Sie deshalb nicht zögern, unser kompetentes Team für die Taubenabwehr Erfurt zu kontaktieren. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein Gesamtkonzept und wählen das geeignete Taubenabwehr-System für Ihr Gebäude.

 

Ihr Experten-Team Destra für die Taubenabwehr in Erfurt.